logo-transparent
SASA

Herzlich willkommen!

 

wir haben das Gefühl, dass die Zeit immer schneller vergeht, je älter wir werden. Doch woran liegt das – und vor allem: können wir die Zeit komplett anhalten? Mein Fazit vorweg: Jein. Stoppen können wir sie nicht, aber zumindest verlangsamen.

Wir messen der Zeit eine zu starke Bedeutung bei, sind zu sehr auf Ergebnisse getrimmt, nehmen zu wenig wahr und wagen kaum Neues. Selten befinden wir uns im Hier und Jetzt. Immer wieder verfallen wir in Routinen und scheuen Herausforderungen.

Deswegen: Seien Sie achtsam zu sich selbst und leben Sie bewusster in der Gegenwart. Durchbrechen Sie einmal den Alltagstrott und Sie werden staunen. Denn dann steht sie still, für diesen kleinen, wunderbaren Moment: die Zeit. Dann sind da diese Momente, in denen Zeit keine Rolle spielt, wenn wir mit unseren liebsten Freunden zusammen sind, wenn wir ein Wochenende in der Natur verbringen, im Urlaub sind, ein feines Essen genießen, ein aufregendes Arbeitsprojekt angehen, unseren Lieblingssport machen, in einen Roman eintauchen, etwas Neues lernen, …

Kurzum: Wenn wir uns erlauben, einfach da zu sein und alles wahrzunehmen, fühlt sich der Tag plötzlich wieder lang an, Gedanken haben Platz und unser Körper füllt sich mit Energie. Wir denken nicht an morgen oder gestern oder an irgendwas anderes als an diesen Moment.

Ihr Allgäuerinnen-Team